Antibiotika


  Russisch Version
Russisch Version

  English Version
English Version

  Ukrainisch Version
Ukrainisch Version


Homepage
Projekt
Protokolle
Kalkulationen
BioMail
Beteiligte Personen




Rambler's Top100
 
    ber das nochmalige Berechnen von Rezepten fr das gewnschte Volumen:


    Gebrauchsfertige Konzentrationen und Stammlsungen

     StammlsungArbeitskonzentration:
    Strenge KontrolleSchwache Kontrolle
    mg/ml:         µg/mlVerdnnungµg/mlVerdnnung
    Ampicillin50 (H2O*)-20oC200.4 µl/ml60-1251.2-2.5 µl/ml
    Carbenicillin50
    (H2O, 50%EtOH)
    -20oC200.4 µl/ml60-2001.2-4 µl/ml
    Chloramphenicol34
    (EtOH, MetOH)
    -20oC250.7 µl/ml1705 µl/ml
    D-cycloserine*10
    (0.1M NaP pH8.0)
    +4oC20020 µl/ml  
    Gentamycin10 (H2O)-20oC151.5 µl/ml  
    Hygromycin B10 (H2O)-20oC101 µl/ml40040 µl/ml
    Kanamicin50 (H2O)+4oC-
    -20oC
    100.2 µl/ml501 µl/ml
    Kasugamycin10 (H2O)-20oC1000100 µl/ml  
    Nalidixic acid5
    (H2O, pH to 11 /NaOH)
    -20oC153.0 µl/ml  
    Neomycin10 (H2O)-20oC10010 µl/ml80080 µl/ml
    Rifampicin**34 (MetOH)-20oC1504.4 µl/ml  
    Spectinomycin10 (H2O)-20oC10010 µl/ml  
    Streptomicin50 (H2O)-20oC100.2 µl/ml501 µl/ml
    Tetracycline***5 - 12.5
    (EtOH, 70%EtOH)
    -20oC102 µl/ml50
    100
    10 µl/ml
    20 µl/ml

    * - Instabile Lsung, unmittelbar vor dem Gebrauch ansetzen;
    ** - Lichtempfindlich;
    *** - Lichtempfindlich, Mg2+ - Inhibitor;

    Ansetzen der Stammlsungen

    Ampicillin

    Konz.1ml5ml10ml
    Ampicillin50mg/ml50mg250mg0.5g
    H2O 1ml5ml10ml
  • steril Filtrieren; oder mit sterilem Wasser und sterilem Pulver Ansetzen;
  • bei 20oC in kleinen Mengen lagern (ca. 10 Einfrier- und Auftau-Zyklen);
  • anstelle von H2O ist es mglich 50% Glycerin zu verwenden. Der Vorteil: die Lsung ist bei 20oC flssig.
  • einige Labore verwenden 96% (50%) EtOH zum Lsen von Ampicillin. Diese Methode hat zwei Vorteile: (i) die Lsung ist bei 20oC flssig, (ii) die Lsung ist selbst-sterilisierend. Der Nachteil ist jedoch ernstzunehmen: Ethanol ist ein schwacher Katalysator der -Lactamring-Zerstrung. Dadurch ist die Lsung instabil.
  • Carbenicillin

    Konz.1ml5ml10ml
    Carbenicillin50mg/ml50mg250mg0.5g
    H2O 1ml5ml10ml
  • steril Filtrieren; oder mit sterilem Wasser und sterilem Pulver Ansetzen;
  • bei 20oC in kleinen Mengen lagern (ca. 10 Einfrier- und Auftau-Zyklen);
  • 200 µg/ml pETpfu.
  • Chloramphenicol

    Konz.1ml5ml10ml
    Chloramphenicol34mg/ml34mg170mg340mg
  • lagern Sie das trockene Pulver bei 4oC, die Lsung bei 20oC (in EtOH);
  • BL21(DE3)pLyzS - 34µg/ml -> 1µl pro 1ml Medium.
  • GE antibiotic mix (50x)

    Konz.40ml
    Cefotaxime 25µg/ml25µg/ml1mg
    Ceftriaxone 25µg/ml25µg/ml1mg
    KPO4(pH 6.0) 0.1M 40ml
  • steril Filtrieren; oder mit sterilem KPO4 und sterilem Pulver Ansetzen;
  • bei 200C in kleinen Mengen lagern (ca. 10 Einfrier- und Auftau-Zyklen).
  • Tetracycline

    Konz.1ml5ml10ml
    Tetracycline5mg/ml5mg25mg50mg
    EtOH 1ml5ml10ml
  • Lsen in EtOH; Lagern bei 20oC.
  • Mg++- Antagonist; es ist notwendig Mg-freies Medium zu verwenden.

"Praktische Molekularbiologie" http://www.molbiol.ru/ger
e-mail: editor@molbiol.ru



Line

zurck zum Anfang
zurck zum Anfang

 

 ·  - -  ·  stemcellrussia.com  · 
--- Hetzner Online, ---
 ·  Board.com.ua  · 
--- : Intervipnet ---
 ·  fantasticnos ·   · 


      molbiol.ru - ,          Rambler